Menü zeigen

Vita

 

1989
Zwei Jahre lang Mitglied des Studentenkabaretts „Schulte Brömmelkamp“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1991
Mitbegründer des Kabaretts DIE BUSCHTROMMEL
1993
Magister Artium: Neuere Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaften
1995
seither auch Conférencier und Moderator
2000
Soloprogramm Lauser
2002
Schwelmer und Hagener Kleinkunstpreis
2011
Wertheimer Kleinkunstpreis

1991 bis heute: 11 Kleinkunstpreise und 12 Programme mit DIE BUSCHTROMMEL

 

Referenzen der Tischgespräche

Realschule, Kardinal-von-Galen, Mettingen
Gymnasium, Christian Rohlfs, Hagen
Gesamtschule, Bettine-von-Arnim, Langenfeld, u.v.a. Schulen
Gedenkstätte NS Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld: Villa Merländer
Gedenkstätte für Verbrechen des Nazionalsozialismus:
Villa ten Hompel, Münster
VHS Warendorf
Kleinkunstbühne Die Säule, Duisburg
Kleinkunstbühne PATAT, Michelstadt
Berufsschule Unna
Theaterfestival Suhl
Museum für Kunst und Kultur, Münster
u.v.a.